IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
VW_Werk

Damit kein Beschäftigter auf der Strecke bleibt

Transformiert

03.12.2019 Ι Seit einem Jahr wird das VW-Werk Zwickau zum Elektrostandort umgebaut. Nun läuft dort die Serien-Produktion des ID.3 an. Damit bei der Transformation keiner der Beschäftigten auf der Strecke bleibt, musste der Betriebsrat genau hinschauen. mehr...
20191107_Betriebsr_tepreis711_rdax_768x511

Betriebsräte-Preis

Auszeichnung für Transformationsprojekte bei der Siemens AG

25.11.2019 Ι Personalabbau, Verlagerungen und Standortschließungen standen im Raum. Das wollte der Gesamtbetriebsrat nicht hinnehmen. Am Ende des Konflikts, stand die Zukunftsvereinbarung zum strukturellen Wandel. Sie garantiert einen "Zukunftsfonds" im Umfang von 100 Millionen Euro in den nächsten vier Jahren für die Umqualifizierung der Beschäftigten: durch Weiterbildungsmaßnahmen, Lernprogramme und die dafür nötigen Instrumente. mehr...
Zukunft_braucht_Gerechtigkeit___Logo

Arbeitswelt

Wer sich vor der Digitalisierung fürchtet

19.11.2019 Ι "Löst die Digitalisierung Ängste vor dem sozialen Abstieg aus? Das hängt davon ab, welche Erfahrungen Menschen mit neuen Technologien im Arbeitsleben bisher gemacht haben: Hochqualifizierte freuen sich auf spannende Aufgaben, Angelernte befürchten, durch Roboter ersetzt zu werden. So könnte man vermuten. mehr...
20190111_iStock_952984968_ea1db829222995d6c239f6991e487c311925702c

Digitale Transformation gestalten

Was Hochschulen leisten

14.11.2019 Ι Die Hochschulen arbeiten heute Hand in Hand mit Industrie und Gewerkschaften. Gerade auch, wenn es um das Thema Industrie 4.0 geht. mehr...
Fotolia_41542362_Kompetenzcheck

metallzeitung | Oktober 2019

Wir brauchen eine Offensive

12.11.2019 Ι Von den Veränderungen, das ist Oliver Mauer klar, sind alle betroffen - egal ob er oder sie in der Fertigung, in der Entwicklung oder im Büro arbeitet. »Der Wandel trifft das gesamte Unternehmen«, sagt der Betriebsratsvorsitzende von Siemens in Bad Neustadt. mehr...
BIBB-BB40_Industriekaufmann_Titel-2019_Seite_001

Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen

Der Ausbildungsberuf "Industriekaufmann/-kauffrau" im Screening

08.11.2019 Ι "Wenn auch der Beruf der Industriekaufleute bereits seit vielen Jahren vom Umgang mit di­gitalen Technologien und Daten geprägt ist, so erweitern neuere technologische Entwicklun­gen das Spektrum jedoch um wesentliche Di­mensionen. Den damit verbundenen Verände­rungen industriekaufmännischer Tätigkeiten sowie Kompetenz- und Qualifizierungsanfor­derungen wurde mittels Betriebsfallstudien, Expertenworkshops und einer quantitativen Onlinebefragung nachgegangen. mehr...
DGB-Ausbildungsreport_2019_Titelseite

DGB Ausbildungsreport 2019

Duale Berufsausbildung muss für die Anforderungen der digitalen Arbeitswelt fit gemacht werden

07.11.2019 Ι Der DGB-Ausbildungsreport hat inzwischen eine lange Tradition und ist eine anerkannte und beachtete Untersuchung zur Situation der dualen Berufsausbildung in Deutschland. Der aktuelle Report widmet sich dem Schwerpunkt Ausbildung 4.0 und hat einen großen Handlungsbedarf festgestellt. "Für Auszubildende ist das Thema Digitalisierung im Beruf sehr wichtig, nur es ist bisher nicht angekommen. Nur knapp über die Hälfte der Befragten sagt, dass sie gezielt für die Nutzung digitaler Technologien qualifiziert werden. Mit der Dauer der Ausbildung sinken diese Werte sogar noch", so Manuela Conte zu den Ergebnissen 2019. mehr...

Bildungspolitik

Links und Zusatzinformationen
Transformation der Arbeitswelt
urban
Berufsbildung als Schlüsselelement für eine humane Transformation

Bei der Digitalisierung handelt es sich um einen widersprüchlichen Prozess. Zum einen ist sie eine Rationalisierungsstrategie und -vision mit beträchtlichen Risiken für Beschäftigung, Entgelte und Arbeitsbedingungen. Zum anderen wohnt der Digitalisierung ein Potenzial der Humanisierung inne, das der Beseitigung gesundheitsverschleißender und dequalifizierender und der Schaffung anspruchsvoller und lernförderlicher Arbeit dienlich sein kann.

 

Die Berufsbildung ist ein Schlüsselelement, um das Potenzial für eine humane Digitalisierung zu erschließen. Die folgenden Thesen beschreiben Eckpunkte einer Berufsbildungspolitik, die die umfassenden Interessen der Beschäftigten an guter Arbeit und entsprechenden Arbeits- und Lernbedingungen zum Ausgangspunkt macht und die auf die Entfaltung der Humanisierungspotenziale digitaler Wertschöpfung zielt.

 

Unsere Perspektive: Berufsbildung als Schlüsselelement für eine humane Transformation

 

HANS-JÜRGEN URBAN

GESCHÄFTSFÜHRENDES VORSTANDSMITGLIED

Lesenswert
Lesenswert_RC ((c) turgaygundogdu - Fotolia)
qualifizierung digital
hochschulforum digitalisierung
Erweiterte moderne Beruflichkeit
Erweiterte_moderne_Beruflichkeit
Servicebereich