Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
IG Metall
WAP-Newsletter
Weiterbilden - Ausbilden - Prüfen
Wir machen Bildung
vom 24. Februar 2021
Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

mit dem heutigen Newsletter erhaltet Ihr alle Informationen, die wir Euch aktuell auf WAP zur Verfügung gestellt haben. Besonders hinweisen möchten wir auf unsere Rubrik Prüf´Mit, welche speziell für Prüferinnen und Prüfer in der beruflichen Ausbildung entwickelt wurde.

"Jugend und Beruf": Aktuelle Jugendstudien mit Fokus auf die Berufswahl.
Wie finden Jugendliche ihren Ausbildungsberuf?
Junge Menschen für eine Ausbildung im Betrieb zu gewinnen ist mit Corona noch schwieriger geworden als zuvor. Welche Einstellungen die Jugendlichen mitbringen, und wie sich daraus die Entscheidung für eine Ausbildung im Betrieb entwickelt, versuchen die aktuellen Jugendstudien von Shell, Sinus und Mc Donalds heraus zu arbeiten. Einen Überblick, welche Kompromisse Jugendliche dabei bei der Berufswahl eingehen, verschafft uns das IAB.
mehr...
Mit gutem Beispiel voran | Das T1-Projekt auf foraus.de
Digitale Kompetenzen erwerben
Die Berufsbildende Schule 2 in Wolfsburg zeigt auf dem Portal foraus.de, wie eine simple Stiftebox der Ausgangspunkt für ein facettenreiches Lernprojekt sein kann. Allein im Teilprojekt "Autonomes Fahren" geht es unter anderem um 3-D-Druck, Programmierung, kollaboratives Arbeiten, Videoproduktion und vieles mehr.
mehr...
neueste Kommentare
15.04.2021 von Timo Gayer
50 Jahre BAföG
Wenn das Bafög seine einstige Bedeutung zurückerlangen soll, müssen wir es neu erfinden
„Nun ja. Es muss schon vor Corona etwas faul gewesen sein, wenn die Regierung in mehreren Schritten die Eltern-Freibeträge anhebt, um mehr Bafög-Berechtigte zu erzeugen – und es trotzdem immer weniger werden: Nur noch elf Prozent aller Studierenden. In den 70er Jahren waren es fast die Hälfte. Es muss etwas faul sein, wenn von den eingesparten 700 Millionen jährlich dann mehr als 300.000 Mal die Corona-Überbrückungshilfe ausgezahlt wird an Studierende, die zwar kein Bafög beziehen dürfen, aber nachweislich weniger als 500 Euro zum Leben auf dem Konto haben und wegen der Krise keinen andere Einkommensmöglichkeit finden. Ganz offenbar passt das Bundesausbildungsfördergesetz, am 1. September 1971 als Symbol der sozialliberalen Bildungsexpansion der Ära Brandt in Kraft getreten, nicht mehr mit der Lebenswirklichkeit vieler Studierender zusammen. Die Orientierung am Einkommen der Eltern funktioniert nicht mehr.“ Denn ganzen Artikel von Jan-Martin Wiarda findet Ihr hier: www.jmwiarda.de/2021/04/06/warum-das-alte-bafög-unsozial-ist/
13.04.2021 von Timo Gayer
Hochschulpolitische Demenz?!
Aktionsbündnis gegen Bildungs- und Studiengebühren veröffentlicht Zahlen zum Rückgang der internationalen Studierenden in Baden-Württemberg
Mehr auf https://www.fzs.de/2021/02/16/aktionsbuendnis-gegen-bildungs-und-studiengebuehren-veroeffentlicht-zahlen-zum-rueckgang-der-internationalen-studierenden-in-baden-wuerttemberg/
13.04.2021 von Timo Gayer
50 Jahre BAföG
Überbrückungshilfe: fzs kritisiert unbrauchbare Kriterien
Warum der fzs eine offene Stellenausschreibung nicht besetzen wird und dennoch allen Bewerber*innen garantiert, dass sie eine schriftliche Absage erhalten, erfahrt Ihr hier: https://www.fzs.de/2021/04/07/ueberbrueckungshilfe-fzs-kritisiert-unbrauchbare-kriterien-des-bmbf-und-bietet-studierenden-unterstuetzung-an/ Zu der aktuellen Thematik sagt Jonathan Dreusch (fzs Vorstand): „Die Überbrückungshilfe ist konzeptual gescheitert. Eine gute Governancepolitik hätte schon längst nachgesteuert. Anja Karliczek fehlt aber offenkundig der Wille dazu, vor der Bundestagswahl trotz bekannter Probleme noch irgendetwas an der prekären Situation der Studierenden zu verbessern und die Überbrückungshilfe anzupassen. Wir fordern das Problem endlich an der Wurzel anzupacken und die Studienfinanzierung, sprich das BAföG, zu reformieren. Das BAföG muss endlich wieder untere und mittlere Mittelschichtseinkommen umfassen."
08.04.2021 von Claus Drewes
Nachruf
Trauer
Danke für Euren Nachruf. Ein auch für mich sehr geschätzter Mitstreiter ist nicht mehr unter uns. Ruhe in Frieden lieber Uli Degen.
08.04.2021 von Timo Gayer
Eltern haben länger Anspruch auf Kinderkrankengeld
Zur Rolle von Kindern im Corona-Pandemiegeschehen
Der wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages hat eine Studie Zur Rolle von Kindern im Corona-Pandemiegeschehen veröffentlicht. Hier ist der Download: https://www.bundestag.de/resource/blob/832376/2017b51ba38b391f4f82c4e88be20546/Kindern-im-Corona-Pandemiegeschehen-data.pdf
Datum Anlass
    Mi. 24.02.2021 Spitzenposition für´s Bildungspersonal - Entwicklungs- und Fortbildungswege
    Do. 25.02.2021 GANZ PRAKTISCH: QUALIFIZIERUNG UND KURZARBEIT - Virtueller Fachaustausch
    Mo. 01.03.2021 Tarifauftakt im Livestream am 1. März
    Fr. 05.03.2021 GUTE ARBEIT FÄNGT IN DER AUSBILDUNG AN! - Gesundheitsschutz als Thema in der betrieblichen Ausbildung
    Mi. 24.03.2021 Spitzenposition für's Bildungspersonal - Entwicklungs- und Fortbildungswege
Für weitere Termine folgen Sie bitte diesem Link

Gesucht!

Kompetente und engagierte Kolleginnen und Kollegen für die ehrenamtliche Tätigkeit als Prüfungsaufgabenersteller/in. 

HIER findest Du unsere betreuten Berufe und die offenen Positionen.


... also melde Dich und...

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten klicken Sie hier.