Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
IG Metall
WAP-Newsletter
Weiterbilden - Ausbilden - Prüfen
Wir machen Bildung
vom 11. Juli 2022
Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

mit dem heutigen Newsletter erhaltet Ihr alle Informationen, die wir Euch aktuell auf WAP zur Verfügung gestellt haben. Besonders hinweisen möchten wir auf unsere Rubrik Prüf´Mit, welche speziell für Prüferinnen und Prüfer in der beruflichen Ausbildung entwickelt wurde.

BIBB-Kongress | 27. und 28. Oktober 2022 in Bonn
Future Skills - Fortschritt denken
Die berufliche Bildung leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklung in Deutschland. Sie hat aber an Attraktivität eingebüßt. Die Zahl der Auszubildenden geht zurück. Die Coronapandemie hat diesen Trend noch verstärkt. Gut qualifizierte Fachkräfte werden jedoch in ausreichender Zahl dringend benötigt, denn ohne sie können die enormen Herausforderungen der Zukunft - Digitalisierung, Energiewende, Klimawandel und Nachhaltigkeit - in der Praxis nicht bewältigt werden. Vor diesem Hintergrund will der BIBB-Kongress eine aktuelle Standortbestimmung vornehmen, Lösungsansätze diskutieren und im Dialog mit Wissenschaft, Politik und Praxis Perspektiven für die berufliche Bildung in Deutschland aufzeigen.
mehr...
neueste Kommentare
25.07.2022 von Gerhard Endres
Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung mahnt im Durchfechter-Podcast
Duale Berufsausbildung
Wir sollten viel mehr die Stärken der dualen Berufsausbildung hervorstehen als die Mängel: z.B. Bezahlung. Viele Studenten bekommen gar keine Bezahlung (Bafög) und viel in Berufsfachschulen bekommen auch kein Geld oder müssen sogar was bezahlen. Hinzu kommt: 1/3 aller Studenten/innen scheitert. Die Grundfrage ist. Wie kann endlich flächendeckend eine gute Berufssorientiierung stattfinden (auch an den Gymnasien) und vorallem Eltern, Lehrer etc.. die duale Berufssausbildung durch eigene Praktikas z.B. ein wenig „erschnappend“. Hinzu kommt: die meisten wissen gar nicht, dass man kein Abitur zum studieren braucht sondern den 3. Bildungsweg gibt Ausbildung, arbeit, Weiterbildung..viele die diesen Weg gegangen sind (früher 2. Bildungsweg können viel mehr: Bestes Beispiel Herr Brandstetter ist der einzige aus dem VW Vorstand der Selbst eine duale Berufsausbildung gemacht ..viele Ingenieure meinen sie sind was Besseres, als die Facharbeiter/innen..denn weder Abitur noch Studium fördern die Sozialkompetenz und auch nicht die Teamarbeit, gerade wenn es schwierig wird
20.06.2022 von Antje Utecht
Denk-doch-Mal.de | Ausgabe 01-22
Action Research Projekt „Remagine“ zu zeitgemäßer Weiterbildung und der Rolle von Weiterbildungsmentor:innen
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, hier ein LINK zu einer wirklich interessanten Befragung mit herausfordernden Fragestellungen des "Museums der Werte" in Kooperation mit unserer Academy of Labour gGmbH. https://www.academy-of-labour.de/aktuelles/remagine-erfahrungssammlung-zu-zeitgemaesser-weiterbildung.html Die Projektinitiator:innen würden sich freuen, wenn viele mitmachen!!! Es dauert nur 10 Minuten oder so lange, wie man über eine gute eigene Story nachdenken möchte... Danke vorab und viele Grüße
Datum Anlass
    So. 07.08.2022 Vom Beruf ins Studium: Lern- und Arbeitsstrategien für ein erfolgreiches Studium
    Fr. 12.08.2022 Workshop "Lebbare Zukünfte fiktional gestalten" im Programm „BNE 2030“
    Di. 23.08.2022 Spurwechsel in Krisenzeiten – Berufsperspektiven von Betriebsrät*innen
    So. 11.09.2022 Modulreihe Zukunftsorientiertes Personalmanagement - Modul 2
    So. 11.09.2022 Modulreihe Zukunftsorientiertes Personalmanagement - Modul 1
    So. 18.09.2022 Prüf mit: Prüfer*in werden - Prüfer*in sein
    Mi. 21.09.2022 LABOR.A® 2022: GUTE ARBEIT IN DER TRANSFORMATION
    Fr. 30.09.2022 Herbstakademie Ökologische Gewerkschaftspolitik umsetzen
Für weitere Termine folgen Sie bitte diesem Link

Gesucht!

Kompetente und engagierte Kolleginnen und Kollegen für die ehrenamtliche Tätigkeit als Prüfungsaufgabenersteller/in. 

HIER findest Du unsere betreuten Berufe und die offenen Positionen.


... also melde Dich und...

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten klicken Sie hier.