IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
Berufsbildung4.0

Berufsbildung 4.0 - Betriebliche Umsetzung konkret - Lernen begleiten im digitalen Wandel

12. IG Metall Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung am 30./31. Mai 2017 in Berlin

22.02.2017 Ι Liebe Kolleginnen und Kollegen, die diesjährige Fachtagung für das Aus- und Weiterbildungspersonal findet am 30./31. Mai 2017 im RAMADA Hotel in Berlin statt. Sie richtet sich an das betriebliche Aus- und Weiterbildungspersonal in seiner Rolle als pädagogische Fachkräfte, Trainer, Prüfer, Berater in Fragen der beruflichen Entwicklung und an die betrieblichen Entscheider wie Betriebsräte und Jugendvertretungen

Die Digitalisierung der Arbeitswelt bleibt für die Berufsbildung ein beherrschendes Thema. Dieses Jahr wollen wir uns mit der konkreten Umsetzung von Digitalisierungsanforderungen in der Berufsbildungspraxis beschäftigten.

Wenn technologische und organisatorische Veränderungen infolge der Digitalisierung zu veränderten Kompetenzanforderungen führen, stellt das insbesondere die Berufsbildung vor neue Herausforderungen. Welche Kompetenzen sind zukünftig wichtig? Wie kann Berufsbildung diese Kompetenzentwicklung fördern? Wie müssen Lernprozesse in den Betrieben gestaltet werden? Vor welchen Herausforderungen steht das Ausbildungspersonal? Aber auch Fragen, ob wir neue Berufe brauchen oder vorhandene Berufe weiterentwickelt werden müssen und wie sich das Verhältnis von hochschulischer Bildung und beruflicher Bildung entwickelt, bleiben relevant.

Über Antworten und praktische Beispiele aus Betrieben, die die Digitalisierung heute schon umsetzen, wollen wir gemeinsam diskutieren und Impulse für die betriebliche Bildungspraxis geben.

 

Zu diesen Fragen und weiteren Informationen zur Qualitätsverbesserung im betrieblichen Handlungsfeld der Bildungs- und Qualifizierungspolitik wollen wir gemeinsam zwei Tage im Plenum und in Foren auf der Bildungstagung 2017 arbeiten.

 

Für Ausbilder*innen, nebenamtliches Ausbildungspersonal und Prüfer*innen übernimmt die IG Metall die Übernachtungskosten und die Tagungspauschale. Lohnausfall kann nicht übernommen werden. Die Kosten für Hin- und Rückreise werden ausschließlich als Bahnreise 2. Klasse (Kongressticket) erstattet.

 

Für Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertreter*innen erfolgt die Teilnahme an der Fachtagung nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Sie zahlen ihre Übernachtungskosten (pro Nacht inklusive Frühstück) in Höhe von 119,00 € direkt im Hotel. Die Reisekosten werden im Unternehmen abgerechnet. Die Tagungskosten in Höhe von 345,00 € werden dem Arbeitgeber in Rechnung gestellt.

 

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung.


 

Angemeldete Benutzer können hier ein Kommentar hinterlassen

Service

Links und Zusatzinformationen
JetztAnmelden
12. IG Metall Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung am 30./31. Mai 2017 in Berlin
Servicebereich