berufliche Zukunftsberatung
kompetent - hilfreich - gut
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
 

Zweites berufliches Fortbildungsniveau | DQR 6

Controller/in (Geprüfte/r)

12.07.2006 Ι Der/die Controller/innen ist Berater der Geschäftsführung und hat vor allem die Aufgabe, Einspar- und Weiterentwicklungspotential im Unternehmen zu heben. Der Controller/in hat dazu beizutragen, dass ein Unternehmen möglichst wirtschaftlich arbeitet.

Aufgaben und Tätigkeiten

Controller/innen analysieren betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Marktdaten und Geschäftsergebnisse. Sie sorgen für Transparenz in den Geschäftsabläufen und tragen damit zu einer höheren Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bei. Sie setzen Controlling-Systeme zur Planung, Steuerung und Kontrolle des betrieblichen Leistungsprozesses ein. Sie wirken bei der Unternehmensplanung mit, indem sie Planungsunterlagen erstellen, Planungsschritte koordinieren und die Planungsziele kontrollieren.

Die Umsetzung dieser Ziele ebenso wie Prozess- und Steuerungsgrößen überprüfen sie durch die Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen, von Marktdaten und Geschäftsergebnissen und durch Soll-Ist-Vergleiche. Ein betriebliches Informationsmanagement bauen sie auf und betreuen es. Hierfür organisieren sie ein bereichsübergreifendes Berichtswesen und bauen es zu einem Management-Informationssystem aus.

Zulassung zur Prüfung

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis hat. Ebenfalls zählt als Zulassungskriterium ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie oder einen Bachelor-Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis.

Unser Tipp: Weitere Informationen zum Weiterbildungsberuf gibt es bei BERUFENET.

 

 

Links und Zusatzinformationen

Ansprechpartner/in

Für jeden Beruf gibt es für Dich eine/n Ansprechpartner/in. Hier ist es...

  • Thomas Ressel
  • info

    Fortbildungsaufwand
    Ein exakter Aufwand lässt sich nicht beziffern. Grob kalkuliert sind es...

    ca. 1.300,-- bis 5.300,--

    Vollzeit ca. 2 - 6 Monate,

    Teilzeit ca. 7 - 24 Monate

    Fördermöglichkeiten
    weitere Informationen

    Verdienstmöglichkeiten
    Vorteil mit Tarif Lohnspiegel

    Kompetenz-Check

    Informationen für Aktive

    Angebote der IG Metall
    Prüferschulung

    Rechtsgrundlagen
    Fortbildungsverordnung

  • Änderungsverordnung 2019 PDF 
  • Änderungsverordnung 2014 PDF  (143 KB)
  • Selbst aktiv werden als...
    Prüfer/in Prüfungsaufgabenersteller/in

    Servicebereich