berufliche Zukunftsberatung
kompetent - hilfreich - gut
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
 

Erstes berufliches Fortbildungsniveau | DQR 5

Zweirad-Servicetechniker/in (Geprüfte/r)

13.02.2013 Ι Wer als Geselle oder Gesellin der Zweiradtechnik eine Weiterbildung der mittleren Karrierestufe anstrebt, entscheidet sich am besten für den Zweirad- Servicetechniker/in.

Aufgaben und Tätigkeiten

Zweirad-Servicetechniker gibt es für den motorisierten und nicht-motorisierten Bereich.

 

Zweirad-Servicetechniker/innen für motorisierte Zweiradtechnik beraten Kunden über die Inspektion, Instandhaltung und Reparatur von Krafträdern aller Art, ebenso über Einbau- und Umbaumöglichkeiten. Mit speziellen Diagnosegeräten stellen sie Störungen und Schäden fest und identifizieren defekte Bauteile. Sie kalkulieren die Kosten von Reparaturmaßnahmen, halten ggf. Rücksprache mit den Kunden, erstellen die Werkstattaufträge und planen die einzelnen Arbeitsschritte. Als Fachleute für technische Fragen führen Zweirad-Servicetechniker/innen für motorisierte Zweiradtechnik komplexe Wartungs- und Inspektionsarbeiten selbst durch, an den Motor, Brems- und Fahrwerksystemen. Die erledigten Arbeiten dokumentieren sie. Sie übergeben das Fahrzeug an den Kunden, erklären die erbrachten Leistungen und die Funktionsweise von neu eingebauten Teilen.

 

Im nicht-motorisierten Bereich beraten sie Kunden über die Wartung und Reparatur von Fahrrädern aller Art. Ebenso geht es um die Anfertigung von individuellen Sondermodellen und Zusatzausstattungen. Sie kalkulieren die Kosten einer Sonderanfertigung oder einer Reparaturmaßnahme, halten ggf. Rücksprache mit den Kunden, erstellen Werkstattaufträge und planen die einzelnen Arbeitsschritte. Sie fertigen, montieren und warten Rahmen, Bauteile und Komponenten. 

 

Zulassung zur Prüfung

Eine erfolgreich abgeschlossene Gesellenprüfung als Zweiradmechaniker/in oder Kfz-Mechatroniker/in. Oder eine erfolgreich abgeschlossene Gesellenprüfung in einem anderen fahrzeugtechnischen Beruf und ein Jahr Berufspraxis in der Zweiradinstandhaltung. Oder eine erfolgreich abgeschlossene Gesellen- oder Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und drei Jahre Berufspraxis in der Zweiradinstandhaltung oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

 

Unser Tipp: Weitere Informationen zum Weiterbildungsberuf gibt es bei BERUFENET

 

 

Links und Zusatzinformationen

Ansprechpartner/in

Für jeden Beruf gibt es für Dich eine/n Ansprechpartner/in. Hier ist es...

  • Frank Gerdes
  • info

    Fördermöglichkeiten
    weitere Informationen

    Verdienstmöglichkeiten
    Vorteil mit Tarif Lohnspiegel

    Kompetenz-Check

    Informationen für Aktive

    Angebote der IG Metall
    Prüferschulung

    Rechtsgrundlagen
    Fortbildungsverordnung

  • Änderungsverordnung 2019 PDF 
  • Änderungsverordnung 2014 PDF 
  • Selbst aktiv werden als...
    Prüfer/in Prüfungsaufgabenersteller/in

    Servicebereich