IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
2015_Logo_GNW

Plenumstagung 14./15. September 2017 - Universität Potsdam

Noch freie Plätze für interessierte IG Metaller*innen

19.07.2017 Ι Das gewerkschaftliche Gutachter/innen-Netzwerk lädt in diesem Jahr zur Tagung in die Universität Potsdam ein. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die drei rechtlichen Säulen der künftigen Qualitätssicherung von Studium und Lehre durch Akkreditierung: mehr...
Biologiemodellbauer2

Zukunftsweisende Ausbildung für einen seltenen Beruf

Neue Ausbildungsordnung für Biologiemodellmacher/innen - Inkrafttreten der neuen Ausbildungsordnung am 1. August 2017

18.07.2017 Ι Viele Menschen erinnern sich an Modelle von Tieren und Pflanzen, die im Biologieunterricht genutzt wurden. Oder sie kennen das Modell eines Skeletts, das in der Arztpraxis steht. Für Studierende sind vielfältige Modelle unverzichtbar im Rahmen ihres Studiums. mehr...
geld_in_der_tasche_Fotolia_Webgalerist

IAB Kurzbericht

Höhere Abschlüsse zahlen sichmit dem Alter zunehmend aus

17.07.2017 Ι Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren noch mit dem von Absolventen beruflicher Fortbildungsabschlüsse wie einem Meister- oder Technikerabschluss vergleichbar. Master- und Diplomabsolventen erzielen zu diesem Zeitpunkt schon ein etwas höheres Einkommen. Mit steigendem Alter und längerer Berufserfahrung werden die Einkommensunterschiede zwischen den Qualifikationsgruppen dann größer. mehr...
wsilogo

Service des WSI-Tarifarchivs

Ausbildungsvergütungen: Regionale Unterschiede bis zu 299 Euro im Monat

17.07.2017 Ι Seit Jahren sind die beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland immer die gleichen: Bei jungen Frauen sind es vor allem kaufmännische Berufe im Büromanagement und Einzelhandel sowie Verkäuferin und medizinische Fachangestellte. Bei jungen Männern stehen hingegen Kfz-Mechatroniker, Elektroniker, Industriemechaniker sowie Einzelhandelskaufmann ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Für die konkrete Wahl des Ausbildungsplatzes spielt neben dem inhaltlichen Interesse auch die Höhe der Ausbildungsvergütung eine wichtige Rolle. mehr...
Buersten

Zukunftsweisende Ausbildung für eine kleine, aber unentbehrliche Branche

Neue Ausbildungsordnung für Bürsten- und Pinselmacher*innen - Inkrafttreten der neuen Ausbildungsordnung am 1. August 2017

13.07.2017 Ι Jeder Mensch benutzt jeden Tag mehrere Produkte der Bürsten- und Pinselmacher/innen. Von der Zahn- und Haarbürste und dem Rasierpinsel am Morgen über die Haushaltsbürsten, die Pinsel des Malerhandwerks, die zahlreichen Künstlerpinsel, die technischen Bürsten in der Industrie und die Hygienebürsten bis zum Erotikpinsel am Abend reicht die Palette. mehr...
ABolder

Gespräch mit Axel Bolder zur neuesten Veröffentlichung des Wissenschaftlichen Beraterkreises

Auf dem Prüfstand: die bildungspolitischen Positionen der AfD

12.07.2017 Ι Der Wissenschaftliche Beraterkreis der Bildungsbereiche von ver.di und IG Metall hat sich in einer aktuellen Veröffentlichung mit den bildungspolitischen Forderungen im Grundsatzprogramm der AfD auseinandergesetzt. Axel Bolder, Mitglied des Beraterkreises und maßgeblich an der Veröffentlichung beteiligt, stellt sich in dem nachfolgenden Interview den Fragen von WAP. In einem neuen Format, den "Argumenten", stellt er die Ergebnisse seiner Recherchen vor. mehr...
logo_bildungsklick

Bildungsklick

Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss steigt

11.07.2017 Ι In einer Untersuchung der Caritas wird deutlich, dass es eine steigende Zahl von Schülerinnen und Schülern gibt, die ohne Schulabschluss die Schule verlassen. Sie werden vor dem Hintergrund stetig steigender Anforderungen in der Arbeitswelt langfristig benachteiligt sein. Jede/r ist aufgefordert, sich die Situation vor Ort genau anzuschauen und bei Bedarf Gegenmaßnahmen zu ergreifen! Wo sich die verantwortlichen Akteure vernetzen und handeln, gibt es weniger Schüler, die ohne Hauptschulabschluss in die Berufs- und Arbeitswelt starten. mehr...
urban01

Berufsschulen mit Zukunft: Investieren - Qualifizieren - Erneuern

IG Metall fordert Investitionsoffensive für Berufsschulen

10.07.2017 Ι Die Berufsschule hat eine zentrale Bedeutung für die Qualität der Berufsbildung. Anspruch und Wirklichkeit liegen aber häufig weit voneinander entfernt. So wird der Standard der technischen Ausstattung vieler Berufsschulen beklagt, es fehlt qualifiziertes und ausreichendes Lehrpersonal. "Angesichts der bildungspolitischen Herausforderungen, insbesondere auch durch die Digitalisierung der Arbeitswelt, braucht es dringend eine Investitionsoffensive für die Berufsschulen. Bund und Länder sind geforderte die Voraussetzungen dafür zu schaffen", sagt Hans-Jürgen Urban, geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall. mehr...
sreen

DENK-doch-MAL Ausgabe 3_17

Die Berufsschule muss raus aus der Abseitsfalle

29.06.2017 Ι Das war eine gute Woche im Mai für die berufsbildenden Schulen. Die Elisabeth-Selbert-Berufsschule in Hameln ist Deutschlands beste Schule 2017. In Stuttgart, auf dem Bildungskongress "Berufliche Bildung - Analysen, Trends und Perspektiven" der Kultusministerkonferenz, legten die KMK, BDA und DGB ihre gemeinsame Erklärung für starke Berufsschulen in der digitalen Welt vor. Und das soll so weitergehen: Für das Ende der Präsidentschaft 2017 strebt die KMK einen Beschluss "Bilanz und Perspektiven zur beruflichen Orientierung an Schulen" an. Auf einmal reden alle über die Aschenputtel-Schule. Und warum ist die Berufsschule in Hameln was Besonderes? In der Elisabeth-Selbert-Schule muss keiner Angst haben, niemand wird aufgegeben, es gibt beste Beratung auch außerhalb des Unterrichts. Und: Keiner wird zurückgelassen. Die Schuljury lobte insbesondere die exzellente Betreuung von minderjährigen Müttern, Flüchtlingen und straffällig gewordenen Jugendlichen. Die Leiterin der Berufsschule, Gisela Grimme, jubelt: "Wir haben das tollste Kollegium und die tollsten Schüler. Vielen Dank an alle, die uns immer unterstützt haben." Besonders freue es sie, dass es auch einmal eine Berufsschule ins Rampenlicht geschafft habe. DENK-doch-MAL.de gratuliert und holt in ihrer neuen Ausgabe die beruflichen Schulen aus der Abseitsfalle. Also: Spot an! mehr...
© turgaygundogdu - Fotolia

Beschluss des BIBB-Hauptausschusses vom 21. Juni 2017

Anforderungen der Berufsbildung an das duale Studium

26.06.2017 Ι Sozialpartner, Bund und Länder setzten über den Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ein klares Statement und erste Leitplanken für eine qualitative Umsetzung der betrieblichen Praxisphasen im dualen Studium. Für die IG Metall ist dies ein großer Erfolg gegen die langjährige Blockadehaltung einzelner Organisationen und ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Umsetzung des Leitbildes "Demokratische Hochschule". mehr...
Links und Zusatzinformationen
PlenumStart
Dokumentation der 12. Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Informationen zur Unterstützung geflüchteter Menschen
Integration_durch_Bildung___RC
Erweiterte moderne Beruflichkeit
Erweiterte_moderne_Beruflichkeit
Starte Deine berufliche Zukunftsplanung
job-navigator_RGB
modernbilden
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

News_und_Infos_verwalten
Bildungspositionen
JETZT NEU: DENK-doch-MAL.de
Denk doch mal
Wichtige Termine
Servicebereich