IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
ABolder

Gespräch mit Axel Bolder zur neuesten Veröffentlichung des Wissenschaftlichen Beraterkreises

Auf dem Prüfstand: die bildungspolitischen Positionen der AfD

12.07.2017 Ι Der Wissenschaftliche Beraterkreis der Bildungsbereiche von ver.di und IG Metall hat sich in einer aktuellen Veröffentlichung mit den bildungspolitischen Forderungen im Grundsatzprogramm der AfD auseinandergesetzt. Axel Bolder, Mitglied des Beraterkreises und maßgeblich an der Veröffentlichung beteiligt, stellt sich in dem nachfolgenden Interview den Fragen von WAP. In einem neuen Format, den "Argumenten", stellt er die Ergebnisse seiner Recherchen vor. mehr...
urban01

Berufsschulen mit Zukunft: Investieren - Qualifizieren - Erneuern

IG Metall fordert Investitionsoffensive für Berufsschulen

10.07.2017 Ι Die Berufsschule hat eine zentrale Bedeutung für die Qualität der Berufsbildung. Anspruch und Wirklichkeit liegen aber häufig weit voneinander entfernt. So wird der Standard der technischen Ausstattung vieler Berufsschulen beklagt, es fehlt qualifiziertes und ausreichendes Lehrpersonal. "Angesichts der bildungspolitischen Herausforderungen, insbesondere auch durch die Digitalisierung der Arbeitswelt, braucht es dringend eine Investitionsoffensive für die Berufsschulen. Bund und Länder sind geforderte die Voraussetzungen dafür zu schaffen", sagt Hans-Jürgen Urban, geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall. mehr...
sreen

DENK-doch-MAL Ausgabe 3_17

Die Berufsschule muss raus aus der Abseitsfalle

29.06.2017 Ι Das war eine gute Woche im Mai für die berufsbildenden Schulen. Die Elisabeth-Selbert-Berufsschule in Hameln ist Deutschlands beste Schule 2017. In Stuttgart, auf dem Bildungskongress "Berufliche Bildung - Analysen, Trends und Perspektiven" der Kultusministerkonferenz, legten die KMK, BDA und DGB ihre gemeinsame Erklärung für starke Berufsschulen in der digitalen Welt vor. Und das soll so weitergehen: Für das Ende der Präsidentschaft 2017 strebt die KMK einen Beschluss "Bilanz und Perspektiven zur beruflichen Orientierung an Schulen" an. Auf einmal reden alle über die Aschenputtel-Schule. Und warum ist die Berufsschule in Hameln was Besonderes? In der Elisabeth-Selbert-Schule muss keiner Angst haben, niemand wird aufgegeben, es gibt beste Beratung auch außerhalb des Unterrichts. Und: Keiner wird zurückgelassen. Die Schuljury lobte insbesondere die exzellente Betreuung von minderjährigen Müttern, Flüchtlingen und straffällig gewordenen Jugendlichen. Die Leiterin der Berufsschule, Gisela Grimme, jubelt: "Wir haben das tollste Kollegium und die tollsten Schüler. Vielen Dank an alle, die uns immer unterstützt haben." Besonders freue es sie, dass es auch einmal eine Berufsschule ins Rampenlicht geschafft habe. DENK-doch-MAL.de gratuliert und holt in ihrer neuen Ausgabe die beruflichen Schulen aus der Abseitsfalle. Also: Spot an! mehr...
© turgaygundogdu - Fotolia

Beschluss des BIBB-Hauptausschusses vom 21. Juni 2017

Anforderungen der Berufsbildung an das duale Studium

26.06.2017 Ι Sozialpartner, Bund und Länder setzten über den Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ein klares Statement und erste Leitplanken für eine qualitative Umsetzung der betrieblichen Praxisphasen im dualen Studium. Für die IG Metall ist dies ein großer Erfolg gegen die langjährige Blockadehaltung einzelner Organisationen und ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Umsetzung des Leitbildes "Demokratische Hochschule". mehr...
Fotolia_41542362_Kompetenzcheck

DGB-Anforderungen an Validierungsverfahren

Beruflicher Erfahrung ihren Wert geben

23.05.2017 Ι Bisher finden im deutschen Berufsbildungssystem - anders als in anderen europäischen Ländern - non-formal erworbene Kompetenzen, die z.B. in Weiterbildungsschulungen erworben wurden, ebenso wenig Berücksichtigung wie informell erworbene Kompetenzen (z.B. Berufserfahrung, berufliches Erfahrungswissen, Ehrenamtserfahrung etc.). Das soll sich nun ändern. mehr...
panthermedia.net / Zerbor

Zwischen dicken Brettern und dick(en)-Schädeln

Neue Regierung im Saarland prüft Umlagefinanzierung in der Ausbildung

17.05.2017 Ι Im Saarland wurde bereits vor einigen Jahren eine Umlagefinanzierung in der Pflegeausbildung eingeführt. Die Ausbildungszahlen haben sich seit dem mehr als verdoppelt. Nun hat sich die neue Landesregierung vorgenommen, zu prüfen, wie dieses "erfolgreiche Instrumente" unterstützt werden kann. mehr...
turgaygundogdu - Fotolia

Berufliches lernen im Studium

Die Lernfabrik

09.05.2017 Ι Der Anteil akademisch ausgebildeter Arbeitnehmer/innen wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Für die Hochschulen stellt sich damit die Frage, ob und wie Studierende auf die Arbeitswelt vorbereitet werden sollen. In der Lernfabrik lässt sich das Konzept der Beruflichkeit ergänzend und vermittelt mit dem fachwissenschaftlichen Studium umsetzen. Mit der Lernfabrik erhalten Prinzipien der Berufsbildung wie die Arbeits- und Geschäftsprozessorientierung Eingang in das Studium. mehr...

Bildungspolitik

Links und Zusatzinformationen
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Informationen zur Unterstützung geflüchteter Menschen
Integration_durch_Bildung___RC
Berufsbildung attraktiver gestalten
Attraktiv-Durchlaessig-Gleichwertig
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

modernbilden
Servicebereich