IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
Bild_Materialien

Neues Berufsprofil für Fahrzeuginnenausstatter*innen

Neue Ausbildungsordnung für Fahrzeuginterieur-Mechaniker*in

23.10.2020 Ι Der Ausbildungsberuf Fahrzeuginnenausstatter*in wurde neu geordnet und für unterschiedliche Wirkbereiche fit gemacht. Dem wurde auch in der Berufsbezeichnung Rechnung getragen: Aus dem Fahrzeuginnenausstatter wurde der/die Fahrzeuginterieur-Mechaniker*in. Am 01. August 2021 geht er an den Start.

Veränderte Arbeits- und Produktionsbedingungen fordern auch immer wieder Anpassungen in den bestehenden Berufsbildern. Der Impuls für eine Neuordnung kam aus den großen Ausbildungsbetrieben der Fahrzeugherstellung. Hier wurde besonders der Aspekt der Montage sowie der Prozesssteuerung und -fertigung betont, der für eine Zukunftsfähigkeit des Berufsbildes als besonders wichtig erachtet wurde. 

Im Verlauf des Verfahrens wurde deutlich, dass diese Anforderungen je nach Ausbildungsbetrieb in unterschiedlicher Tiefe bzw. gar nicht vermittelbar wären bzw. für eine Beschäftigungsfähigkeit im Beruf nur in Teilen der Einsatzgebiete nötig sind, während andere Bereiche (Entwicklung/Serienreife/Vertiefung der klassischen Ausstattungsthemen) zu kurz kämen. 

So wurde der Unterschied am deutlichsten zwischen den Betrieben, die als Zulieferer Fahrzeuginterieur entwickeln und fertigen und denen, die daneben dieses vor allem in die Fahrzeuge montieren.

Angemeldete Benutzer können hier ein Kommentar hinterlassen

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Bild_Materialien
Wir machen Berufe
Berufe im Überblick
BBAktuell
WAP-Newsletter
IGM_verdi-wiss_beraterkreis_rc
Servicebereich