IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Logo-RZ-RGB

Projekt: IntAGt - Förderung gesunder und lernförderlicher Arbeit in der Industrie 4.0

Unser Forschungsprojekt IntAGt auf der Zielgeraden: "Integration von präventivem Arbeits- und Gesundheitsschutz in Aus- und Fortbildungsberufe der Industrie 4.0"

17.10.2018 Ι Im Juli 2016 haben Verbundpartner aus Wissenschaft, Wirtschaft und IG Metall das Forschungsprojekt IntAGt gestartet. Ziel des Projektes ist es, Maßnahmen zur Förderung von gesunder und lernförderlicher Arbeit unter den Bedingungen der Industrie 4.0 zu entwickeln und umzusetzen. mehr...
Horizonte_Titel

Handlungshilfe für Betriebsräte

HORIZONTE ERWEITERN durch Weiterbildung Perspektiven eröffnen

16.10.2018 Ι Weiterbildung ist ein Schlüsselthema unserer Gesellschaft und für die berufliche Weiterentwicklung. Junge wie ältere Berufstätige beschäftigt es, wie sie ihr Wissen auf dem aktuellen Stand halten können. mehr...
Andrae_Wolter

Die gespaltene Gesellschaft

Entwicklungen in der Berufliche Bildung und Weiterbildung

11.10.2018 Ι Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass ein mittlerer Schulabschluss oder sogar die Hochschulreife zur mehr oder weniger obligatorischen Zugangsvoraussetzung für eine betriebliche oder (vollzeit-) schulische Berufsausbildung wird. mehr...
Mitbestimmungsgesetze120x120

Zum Entwurf für ein Qualifizierungschancengesetz

Das geht noch besser statt billiger!

08.10.2018 Ι Das Bundeskabinett hat ein Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz) auf den Weg gebracht. Damit sollen insbesondere die Weiterbildungsberatung und -förderung für Beschäftigte ausgebaut, der Zugang zum Arbeitslosengeld erleichtert und der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung abgesenkt werden. Der Entwurf ist eine Mischung aus guten Vorhaben, richtigen, aber halbherzigen Schritten sowie auch Fehlentscheidungen. mehr...
2018_04_BBAktuel-Titelseite

Infodienst BerufsBildung Aktuell | September 2018

Novellierung des BBiGs

28.09.2018 Ι Die BBiG-Reform ist im Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung mit einem festen Fahrplan vereinbart: "Im Rahmen der Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) werden wir eine Mindestausbildungsvergütung im Berufsbildungsgesetz verankern. Das Gesetz soll bis zum 1. August 2019 beschlossen werden und zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. In diesem Rahmen wollen wir die Modernisierung der Ausbildungs- und Aufstiegsordnungen u. a. im Hinblick auf eine digitale Ausbildungsstrategie sowie eine Verbesserung der Rahmenbedingungen erreichen." mehr...
Hamburg

Hamburg

Prämie von 1.000 Euro für den Meisterabschluss

18.09.2018 Ι Hamburg belohnt erstmals berufliche Aufstiegsfortbildung und will damit Studium und Beruf schrittweise gleichstellen mehr...
gesetzbuch_adler_op_222

Reform des Berufsbildungsgesetzes

Optimierung und zukunftsorientierte Gestaltung sind möglich

11.09.2018 Ι Mit der BBiG-Novelle will die Bundesregierung nach eigener Aussage die wichtigsten Trends seit der letzten Novelle aufnehmen, gesetzlich stärken und so die berufliche Bildung fit und attraktiv für die nächsten Jahre aufstellen. Die Gewerkschaften haben dazu ein paar Vorschläge. mehr...

Weiterbildung

Links und Zusatzinformationen
Bildungsteilzeit_RC
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Informationen zur Unterstützung geflüchteter Menschen
Integration_durch_Bildung___RC
WAP_Berufe
Weiterbildungsberufe im Überblick
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

Bilanz_und_Statistik
Starte Deine berufliche Zukunftsplanung
job-navigator_RGB
Servicebereich