IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Fotolia_41542362_Kompetenzcheck

Veränderung von Qualifikations- und Kompetenzanforderungen

Kompetenz-Kompass

06.12.2021 Ι "Die digitale und ökologische Transformation der Wirtschaft verändert die Arbeits- und Berufswelt tiefgreifend. Zentrale Frage ist, wie sich Kompetenzbedarfe branchenspezifisch verändern und welche Kom­­petenzen zukünftig wichtig werden. Weiterbildung im Erwerbsverlauf wird in diesem Zusammenhang wichtiger denn je." Das IAB liefert hierzu eine weitere Orientierung. mehr...
boeckler-schule_globalisierung_2021_Titelseite

Böckler Schule - Globalisierung ab Klasse 9

Licht und Schatten der Globalisierung

03.12.2021 Ι Die Unterrichtsreihe setzt sich mit den Herausforderungen einer globalisierten Welt auseinander. Was ist unter dem Begriff "Globalisierung" zu verstehen? Wo wird sie im Alltagsleben sicht- und spürbar? Welche Vorteile und welche Schattenseiten bringt sie mit sich? Außerdem: Welche Folgen hat Corona für die Globalisierung? Und was bedeutet die Globalisierung fürs Klima? mehr...
HBS-Boeckler_Impuls-15_2021

Fit für die Digitalisierung?!

BETRIEBLICHE WEITERBILDUNG ALLEIN REICHT NICHT

24.11.2021 Ι "Um fit für die Digitalisierung zu sein, sollen sich Beschäftigte weiterbilden. Doch das wird oft nicht ausreichen. Möglicherweise werden viele nicht umhinkommen, in der Mitte ihres Erwerbslebens Betrieb und Tätigkeit zu wechseln. mehr...
Berufseinstieg_IT

Save the date | "Berufseinstiege" 19.11.2021 ab 15:30 Uhr

Berufseinstieg in IT-Branche und Produktentwicklung

16.11.2021 Ι "Was ist meine Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt wert?" ist eine häufige Frage im Studium. Der Zoom-Vortrag stellt die Entgeltanalyse der IG Metall für die Informations- und Telekommunikationsbranche vor und thematisiert Einstiegsgehälter in Produktentwicklungsbereichen der Metall- und Elektroindustrie. mehr...
AgenturQ-FutureSkills-2021-Titelseite

Future Skills-Studie der Agentur Q

Qualifizierung!

29.10.2021 Ι Aufgrund tiefgreifender Veränderungsprozesse werden allein bei den 710.000 Beschäftigten in vier Schlüsselbranchen der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) in den nächsten fünf Jahren mehr als eine Million zusätzliche technologische Fähigkeiten (Skills) benötigt, um künftigen Anforderungen und Aufgaben begegnen zu können. Zu diesem Ergebnis kommt die von der AgenturQ, der gemeinsamen Qualifizierungseinrichtung von IG Metall und Südwestmetall, in Auftrag gegebenen "Future Skills"-Studie, die am Montag in Stuttgart vorgestellt wurde. mehr...
familienfreundlichkeit_120

Keine Kinderbetreuung - kein Job | Info des IW

Der kleine Unterschied ist in Wahrheit beachtlich

24.09.2021 Ι Während die Generation der Baby-Boomer im Westen sich ein gutes Leben, mit dem Familienmodell der Alleinverdienden ermöglichen konnte, ist dies vielen Bevölkerungsschichten heute nicht mehr möglich. Denke man allein an die Miet- und Baupreisentwicklung der letzten Jahre. Umso wichtiger ist es, dass vor allem Frauen Familie und Beruf miteinander vereinbaren können. Doch hier fehlt es noch immer an ausreichend Betreuungsplätzen für die Kinder. mehr...
GNW-Berufsbefaehigung-2021-Titelseite

GNW-Handreichung zur Qualitätssicherung von Studium und Lehre

Studium als Befähigung zur qualifizierten Erwerbstätigkeit

06.08.2021 Ι Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium verspricht neben gesellschaftlichem Ansehen und subjektiver Selbstverwirklichung insbesondere ein gutes Berufsleben. Dass sich letzteres Einlöst, dafür engagieren sich auch Kolleg*innen aus der Berufspraxis. Als Gutachter*innen in der Qualitätssicherung von Studium und Lehre achten sie auf Basis Ihrer Erfahrungen und dem geltenden Rechtsrahmen darauf, dass ein Studium auch berufsbefähigend ist. mehr...

Arbeitsmarkt

Links und Zusatzinformationen
IGM-Ausbildungsbilanz_2020-Titelseite
Informationen zur Unterstützung geflüchteter Menschen
Integration_durch_Bildung___RC
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

ENTGELTATLAS
demowanda
bfw
Zentrale Beratungshotline:
+49 (0)2104 499-250
kontakt@bfw.de

Servicebereich