IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Eine bessere berufliche Bildung ist machbar

Die Rahmenbedingungen für die betriebliche Berufsausbildung sind im Berufsbildungsgesetz, in Ausbildungsordnungen, Rahmenlehrplänen, Tarifverträgen und auch Betriebsvereinbarungen beschrieben. Damit gibt es feststehendende Bedingungen für die Ausbildungsqualität. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Ausbildung nur dann auf hohem Niveau steht, wenn alle Akteure von Zeit zu Zeit die Vorgaben und deren Umsetzung auf den Prüfstand stellen und nachjustieren. Das ist aktive Qualitätsentwicklung und -sicherung. WAP will helfen, das Thema aktiv anzupacken.

Berufsbildungsausschuss

Bildungsausschuss
Wie kann der BBA die Qualität der Ausbildung verbessern?

Tarifverträge

unbefristete_uebernahme_tarif_2012
Wichtige Rahmenbedingungen regeln die Tarifverträge der IG Metall.

Mitbestimmung im Betrieb

ratgeber_betriebsratswahl120
Betriebsrat und JAV sichern maßgeblich die Qualität unserer Ausbildung.

Projekte & Modellversuche

Unsere_Projekte
Impulse und Empfehlungen für die betriebliche Ausbildung.
Image0003

Hannoveraner Erklärung

Die Ausbildung für Berufsschullehrer muss verbessert werden

27.10.2016 Ι Die Arbeitsgemeinschaft Gewerblich-Technische Wissenschaften und ihre Didaktiken (gtw) in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. hat sich im Rahmen der 19 gtw-Herbstkonferenz 2016 an der Leibniz Universität Hannover mit der Qualität der Ausbildung von BerufsschullehrerInnen befasst und dafür die sogenannte Hannoveraner Erklärung herausgegeben. WAP sprach darüber mit Prof. Dr. Georg Spöttl. mehr...
Kaufmann_fuer_Bueromanagement_62335430_contrastwerkstatt

Neuer Lernbaustein auf foraus.de

Ausbilden im Kleinbetrieb für den kaufmännischen Bereich

21.06.2016 Ι Fast die Hälfte aller Ausbildungsverhältnisse bestehen in kleineren Betrieben bis hin zu Kleinstbetrieben. Die Lernbausteine von foraus.de unterstützen das Ausbildungspersonal bei der Planung und Durchführung einer gelungenen Berufsausbildung unter ihren besonderen betrieblichen Bedingungen. mehr...
qualitaet

Hans-Böckler-Stiftung

Studie: Mitbestimmung ist gut für die Azubiquote

20.06.2016 Ι Mitbestimmte Unternehmen bilden deutlich mehr Azubis aus als andere Unternehmen. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Hans-Böckler-Stiftung zur Ausbildungsquote. Die Untersuchung stützt sich auf einen neuen Index, der den Einfluss der Unternehmensmitbestimmung auf die Nachhaltigkeit der Geschäftspolitik untersucht. mehr...
Titelseite_Fachkraeftesicherung_durch_Vielfalt

Buchtipp: Fachkräftesicherung durch Vielfalt

Wege für mehr Erfolg in der dualen Ausbildung

11.02.2016 Ι Die Vielfalt der Bewerber macht das Besetzen von Ausbildungsplätzen in "standardisierten" Verfahren nicht einfach. Denn zahlreiche Talente und Fähigkeiten bleiben unbeachtet. mehr...
Ausbildungschancen

Aktuelle BIBB-Befragung zu Ausbildungsqualität

Bildungsabschluss bestimmt Erwartungen der Jugendlichen an Qualität ihrer Ausbildung

22.06.2015 Ι Die Erwartungen, Wahrnehmungen und Bewertungen von Auszubildenden zur Qualität ihrer betrieblichen Ausbildung sind eng mit ihrem jeweiligen Bildungsabschluss verknüpft. Dies ist ein Ergebnis einer aktuellen Befragung von mehr als 500 angehenden Mechatronikern/Mechatronikerinnen durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). So bewerten Auszubildende mit einer (Fach-)Hochschulreife Merkmale des betrieblichen Ausbildungsgeschehens wie zum Beispiel die Aufgabengestaltung oder die Zusammenarbeit mit dem ausbildenden Personal kritischer als Auszubildende mit einem mittleren Bildungsabschluss. mehr...
qualitaet

BIBB-Leitfaden "Qualität der betrieblichen Berufsausbildung"

Praxiserprobte Instrumente für eine hochwertige Berufsausbildung

03.03.2015 Ι Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat einen Leitfaden "Qualität der betrieblichen Berufsausbildung" veröffentlicht. Die Publikation soll insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei unterstützen, Qualitätsfragen systematisch und kontinuierlich anzugehen. Ziel ist es, die Bildungspraxis zu motivieren, neue Wege der Qualitätsentwicklung in der Berufsausbildung im Betrieb einzuführen und weiterzuentwickeln. mehr...
novak

Interview mit Hermann Novak

Qualitätssicherung: Was ist gute Ausbildung?

08.10.2014 Ι Qualitätssicherung der Ausbildung bleibt eine Daueraufgabe im Ausbildungsbetrieb. Das zeigen auch die immer wieder ernüchternden Ergebnisse des DGB-Ausbildungsreports. Soll nachhaltig etwas erreicht werden, ist es gut wenn alle Akteure im Betrieb mitmachen. Wie das gelingen kann, stand im Mittelpunkt des BIBB-Modellversuchs "Ganzheitliches Qualitätsmanagementsystem in der lern(er)orientierten Berufsausbildung" (Q:LAB). Hermann Novak, Leiter des Projektbüros für innovative Berufsbildung, Personal- und Organisationsentwicklung in Heidenheim und Projektverantwortlicher betont: "Q:LAB bleibt nicht bei der Analyse der Bedingungen stehen. Die Ausbildung hemmenden und fördernden Faktoren werden entdeckt, Handlungsbedarf erkannt, Alternativen zur aktuellen Praxis entwickelt und umgesetzt. Wichtig ist aber, die Verantwortung für die Ausbildungsqualität wird auf mehr Schultern verteilt und die Ausbildung in neuer Form in das Unternehmen integriert und verankert." mehr...

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

Servicebereich