IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Eine bessere berufliche Bildung ist machbar

Die Rahmenbedingungen für die betriebliche Berufsausbildung sind im Berufsbildungsgesetz, in Ausbildungsordnungen, Rahmenlehrplänen, Tarifverträgen und auch Betriebsvereinbarungen beschrieben. Damit gibt es feststehendende Bedingungen für die Ausbildungsqualität. Die Erfahrung zeigt aber, dass die Ausbildung nur dann auf hohem Niveau steht, wenn alle Akteure von Zeit zu Zeit die Vorgaben und deren Umsetzung auf den Prüfstand stellen und nachjustieren. Das ist aktive Qualitätsentwicklung und -sicherung. WAP will helfen, das Thema aktiv anzupacken.

Berufsbildungsausschuss

Bildungsausschuss
Wie kann der BBA die Qualität der Ausbildung verbessern?

Tarifverträge

unbefristete_uebernahme_tarif_2012
Wichtige Rahmenbedingungen regeln die Tarifverträge der IG Metall.

Mitbestimmung im Betrieb

ratgeber_betriebsratswahl120
Betriebsrat und JAV sichern maßgeblich die Qualität unserer Ausbildung.

Projekte & Modellversuche

Unsere_Projekte
Impulse und Empfehlungen für die betriebliche Ausbildung.
panthermedia_13250824_2520x3508_fbc92f84788800bbdb1b758224a9ceaf8062d68e

Aktuelle Umfrage der IG Metall Baden-Württemberg zur Ausbildungsqualität

Zukunft der Berufsausbildung

30.01.2019 Ι Die IG Metall Baden-Württemberg sieht Handlungsbedarf bei der Tarifbindung für dual Studierende sowie Lehrkräften und Lernmitteln und setzt sich für eine Modernisierung der dualen Ausbildung ein, um mit den Veränderungen der Arbeitswelt Schritt halten zu können. Dazu sind vor allem eine Tarifbindung für dual Studierende, moderne Lehr- und Lernmittel und zeitgemäße Regelungen für Fahrtkosten und Wohnzuschüsse notwendig. mehr...
2019_01_BBAktuell_SONDERAUSGABE-Titelseite

Infodienst BerufsBildung Aktuell | SONDERAUSGABE | Januar 2019

Referentenentwurf: BBiG-Reform - Gefährliches Geschenk der Bildungsministerin

23.01.2019 Ι Pünktlich zum Weihnachtsfest legte die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek unseren Auszubildenden und dual Studierenden ein gefährliches Geschenk unter den Baum. Den Referentenentwurf für ein neues Berufsbildungsgesetz (BBiG): "Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung" mehr...
2018_05_BBAktuell-Titelseite

Infodienst BerufsBildung Aktuell | Dezember 2018

Mehr Qualität in der betrieblichen Ausbildung

20.12.2018 Ι Qualität entsteht dort, wo es gelingt, rechtliche Regelungen und gute betriebliche Vereinbarungen umzusetzen. Wo es gut qualifizierte und motivierte Ausbilderinnen und Ausbilder gibt, die sich den Entwicklungen der Arbeitswelt stellen und eine moderne Ausbildungspraxis etablieren wollen. mehr...
Titelbild_Bessere_Bildung_Bessere_Chancen_Nov_2018

Reform des Berufsbildungsgesetzes

Bessere Bildung - Bessere Chancen

06.12.2018 Ι Mit der Faktenbroschüre fasst die IG Metall ihre zentralen Forderungen für eine solidarische, zukunftsorientierte und qualitativ hochwertige Reform des Berufsbildungsgesetzes zusammen. mehr...
2018_04_BBAktuel-Titelseite

Infodienst BerufsBildung Aktuell | September 2018

Novellierung des BBiGs

28.09.2018 Ι Die BBiG-Reform ist im Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung mit einem festen Fahrplan vereinbart: "Im Rahmen der Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) werden wir eine Mindestausbildungsvergütung im Berufsbildungsgesetz verankern. Das Gesetz soll bis zum 1. August 2019 beschlossen werden und zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. In diesem Rahmen wollen wir die Modernisierung der Ausbildungs- und Aufstiegsordnungen u. a. im Hinblick auf eine digitale Ausbildungsstrategie sowie eine Verbesserung der Rahmenbedingungen erreichen." mehr...
gesetzbuch_adler_op_222

Reform des Berufsbildungsgesetzes

Optimierung und zukunftsorientierte Gestaltung sind möglich

11.09.2018 Ι Mit der BBiG-Novelle will die Bundesregierung nach eigener Aussage die wichtigsten Trends seit der letzten Novelle aufnehmen, gesetzlich stärken und so die berufliche Bildung fit und attraktiv für die nächsten Jahre aufstellen. Die Gewerkschaften haben dazu ein paar Vorschläge. mehr...
Hannak_Ausbildungsreport

DGB-Ausbildungsreport 2018

Auszubildende besser schützen!

03.09.2018 Ι Über die Hälfte der Auszubildenden muss auch nach der Arbeit für den Betrieb erreichbar sein, mehr als ein Drittel der Befragten leistet regelmäßig Überstunden, jeder Vierte macht Schichtarbeit. Von Flexibilisierungsdruck ist bereits ein Großteil der jungen Menschen betroffen, die wir für unseren inzwischen dreizehnten Ausbildungsreport befragt haben, den die DGB-Jugend jetzt vorgelegt hat. mehr...

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
IGM-Ausbilden_Jetzt-Titelseite
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

Servicebereich