IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Ausbildungsberufe

Die IG Metall übernimmt im Rahmen der Sozialpartnerschaft weitreichende Verantwortung für die Gestaltung von Ausbildungsberufen, Bildungs- und Karrierewegen und dem Zugang in die Berufswelt. Auf dieser Seite stellt WAP Informationen zur Verfügung über Ausbildungsberufe...

für Menschen mit Behinderung

Ratgeber_Schwerbehinderung_2_120x120
Menschen mit Behinderungen sind ein Gewinn für die Betriebe

die nicht empfehlenswert sind

WAP_-_Berufetest_blank
Wenn Verordnungen ohne Gewerkschaften erlassen werden

für ambitionierte Azubis

erfolg_120
Zusatzqualifikationen verbessern Karrierechancen

die es einst gab

gedenkstaette_sachsenhausen_120
Ausbildungsverordnungen wechseln, Berufe und Menschen bleiben.
2013_11_28_MWim_Forum_PE_WB

Verzeichnis anerkannter Ausbildungsberufe

IG Metall für 140 Ausbildungsberufe zuständig

14.08.2017 Ι Aktuell gibt es bundesweit 327 anerkannte Ausbildungsberufe, davon fallen in den Organisationsbereich der IG Metall 140 Berufe. Als Mitbestimmungspartner in der Berufsbildung kümmert sich die IG Metall darum, diese Berufe zukunftsfest zu gestalten. Insbesondere die Digitalisierung sorgt in vielen Berufen für einen Anpassungsbedarf. Aktuell stehen die industriellen Metall- und Elektroberufe sowie die IT-Berufe vor einer Modernisierung. Welche Berufe es insgesamt gibt, kann dem Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe entnommen werden. Es wird beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) geführt und ist öffentlich zugänglich. mehr...
Gerdes

Handlungsempfehlungen der M+E-Sozialpartner zu Aus- und Fortbildung für Industrie 4.0

Metall- und Elektroberufe werden fit gemacht für Industrie 4.0

09.08.2017 Ι Die Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektro-Industrie werden aktualisiert, damit sie auch für die Welt von Industrie 4.0 passen. "Aktuell braucht es keine neuen Berufsbilder. Vielmehr müssen die Curricula um neue Inhalte erweitert werden, zum Beispiel um das Thema Datensicherheit", sagt IG Metall-Experte Frank Gerdes. Die Ausbildungsordnungen der industriellen Metall- und Elektroberufe sollen im Rahmen einer Teilnovellierung bis Sommer 2018 angepasst werden. Dabei sollen auch Zusatzqualifikationen für die Berufe entwickelt werden, die auch für die betriebliche Weiterbildung nutzbar sind. Gesamtmetall, VDMA, ZVEI und IG Metall haben als Sozialpartner für Aus- und Fortbildung in der M+E-Industrie gemeinsam Handlungsempfehlungen erarbeitete, die nun umgesetzt werden. mehr...
Biologiemodellbauer2

Zukunftsweisende Ausbildung für einen seltenen Beruf

Neue Ausbildungsordnung für Biologiemodellmacher/innen - Inkrafttreten der neuen Ausbildungsordnung am 1. August 2017

18.07.2017 Ι Viele Menschen erinnern sich an Modelle von Tieren und Pflanzen, die im Biologieunterricht genutzt wurden. Oder sie kennen das Modell eines Skeletts, das in der Arztpraxis steht. Für Studierende sind vielfältige Modelle unverzichtbar im Rahmen ihres Studiums. mehr...
wsilogo

Service des WSI-Tarifarchivs

Ausbildungsvergütungen: Regionale Unterschiede bis zu 299 Euro im Monat

17.07.2017 Ι Seit Jahren sind die beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland immer die gleichen: Bei jungen Frauen sind es vor allem kaufmännische Berufe im Büromanagement und Einzelhandel sowie Verkäuferin und medizinische Fachangestellte. Bei jungen Männern stehen hingegen Kfz-Mechatroniker, Elektroniker, Industriemechaniker sowie Einzelhandelskaufmann ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Für die konkrete Wahl des Ausbildungsplatzes spielt neben dem inhaltlichen Interesse auch die Höhe der Ausbildungsvergütung eine wichtige Rolle. mehr...
Buersten

Zukunftsweisende Ausbildung für eine kleine, aber unentbehrliche Branche

Neue Ausbildungsordnung für Bürsten- und Pinselmacher*innen - Inkrafttreten der neuen Ausbildungsordnung am 1. August 2017

13.07.2017 Ι Jeder Mensch benutzt jeden Tag mehrere Produkte der Bürsten- und Pinselmacher/innen. Von der Zahn- und Haarbürste und dem Rasierpinsel am Morgen über die Haushaltsbürsten, die Pinsel des Malerhandwerks, die zahlreichen Künstlerpinsel, die technischen Bürsten in der Industrie und die Hygienebürsten bis zum Erotikpinsel am Abend reicht die Palette. mehr...
Schwarz_BIBB

BIBB-Untersuchung zum Neuordnungsbedarf bei den IT-Berufen

Digitalisierung verstärkt Modernisierungsdruck auch auf IT-Berufe

23.05.2017 Ι 20 Jahre erfolgreiche Ausbildung in den IT-Berufen. Über 250.000 ausgebildete Fachkräfte. Eine Erfolgsstory, an der auch die IG Metall ihren Anteil hat, haben ihre Experten doch wesentlich an der Entstehung der IT-Berufe mitgewirkt. Ob die vier IT-Berufe Fachinformatiker/-in, IT-System-Elektroniker/-in, IT-System-Kaufmann/-frau sowie Informatikkaufmann/-frau den derzeitigen und absehbaren künftigen Anforderungen genügen, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) untersucht. Unser Bonner WAP-Korrespondent Ulrich Degen hat mit dem verantwortlichen BIBB-Forscher Henrik Schwarz gesprochen. Schwarz kommt dabei zur Feststellung: "Neben einem inhaltlichen Anpassungsbedarf zeigen die Ergebnisse der Untersuchung aber auch, dass es Überarbeitungsbedarf bei den Berufsprofilen gibt." Die IG Metall teilt diese Einschätzung, nur die Arbeitgeber sehen das anders, sie haben sich gegen eine Neuordnung positioniert. mehr...
werkstoffpruefer_in-handlungshilfe

AUSBILDUNG GESTALTEN

Werkstoffprüfer/in

24.05.2017 Ι Die Umsetzungshilfen und Praxistipps aus der Reihe 'Ausbildung gestalten' unterstützen Ausbilder und Berufsschullehrer in der täglichen Arbeit: Das Heft beschreibt die Umsetzung der Ausbildungsordnungen sowie der Rahmenlehrpläne und gibt Tipps für die Planung bzw. Durchführung der Ausbildung. mehr...

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Wir machen Berufe
Berufe im Überblick
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
ENTGELTATLAS
BERUFENET_Logo
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

ausbildungplus
Beratungsstellen
Anerkennung_in_Deutschland
Hotline (Mo.-Fr. | 9-15 Uhr)

+49 (0)30 181 511 11 

Servicebereich