IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     

Ausbildungsberufe

Die IG Metall übernimmt im Rahmen der Sozialpartnerschaft weitreichende Verantwortung für die Gestaltung von Ausbildungsberufen, Bildungs- und Karrierewegen und dem Zugang in die Berufswelt. Auf dieser Seite stellt WAP Informationen zur Verfügung über Ausbildungsberufe...

für Menschen mit Behinderung

Ratgeber_Schwerbehinderung_2_120x120
Menschen mit Behinderungen sind ein Gewinn für die Betriebe

die nicht empfehlenswert sind

WAP_-_Berufetest_blank
Wenn Verordnungen ohne Gewerkschaften erlassen werden

für ambitionierte Azubis

erfolg_120
Zusatzqualifikationen verbessern Karrierechancen

die es einst gab

gedenkstaette_sachsenhausen_120
Ausbildungsverordnungen wechseln, Berufe und Menschen bleiben.
Schwarz_BIBB

BIBB-Untersuchung zum Neuordnungsbedarf bei den IT-Berufen

Digitalisierung verstärkt Modernisierungsdruck auch auf IT-Berufe

23.05.2017 Ι 20 Jahre erfolgreiche Ausbildung in den IT-Berufen. Über 250.000 ausgebildete Fachkräfte. Eine Erfolgsstory, an der auch die IG Metall ihren Anteil hat, haben ihre Experten doch wesentlich an der Entstehung der IT-Berufe mitgewirkt. Ob die vier IT-Berufe Fachinformatiker/-in, IT-System-Elektroniker/-in, IT-System-Kaufmann/-frau sowie Informatikkaufmann/-frau den derzeitigen und absehbaren künftigen Anforderungen genügen, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) untersucht. Unser Bonner WAP-Korrespondent Ulrich Degen hat mit dem verantwortlichen BIBB-Forscher Henrik Schwarz gesprochen. Schwarz kommt dabei zur Feststellung: "Neben einem inhaltlichen Anpassungsbedarf zeigen die Ergebnisse der Untersuchung aber auch, dass es Überarbeitungsbedarf bei den Berufsprofilen gibt." Die IG Metall teilt diese Einschätzung, nur die Arbeitgeber sehen das anders, sie haben sich gegen eine Neuordnung positioniert. mehr...
werkstoffpruefer_in-handlungshilfe

AUSBILDUNG GESTALTEN

Werkstoffprüfer/in

24.05.2017 Ι Die Umsetzungshilfen und Praxistipps aus der Reihe 'Ausbildung gestalten' unterstützen Ausbilder und Berufsschullehrer in der täglichen Arbeit: Das Heft beschreibt die Umsetzung der Ausbildungsordnungen sowie der Rahmenlehrpläne und gibt Tipps für die Planung bzw. Durchführung der Ausbildung. mehr...
IT

Inklusion in der IT

Autism @ Work

05.05.2017 Ι SAP geht mit seinem globalen Modellprojekt "Autism at Work" die betriebsinterne Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention an und will im Raum Heidelberg rund 140 Arbeitsplätze für Kolleginnen und Kollegen mit Autismus schaffen. mehr...
Automobilkaufleute

Modernisierte Ausbildungsordnung tritt am 1. August in Kraft

Automobilkaufleute auf der Überholspur

27.04.2017 Ι Digitalisierung, Vernetzung und Elektromobilität beschleunigen das ohnehin bereits hohe Entwicklungs- und Innovationstempo in der Automobilbranche. Moderne Fahrzeuge werden mit neuen Funktionen und Fahreigenschaften ausgestattet, die die Fahrerinnen und Fahrer in Form vielfältiger Assistenz-Systeme unterstützen. Durch die zunehmende Komplexität der Produkte rückt der Bereich After-Sales im Automobilhandel verstärkt in den Blickpunkt. Die Bedeutung des Internets für den Handel ist stark gestiegen. Auch in den Verkaufsräumen bedient man sich zunehmend digitaler Unterstützung. Dies wirkt sich auf kaufmännische Bereiche wie Marketing und Vertrieb aus. Arbeitgeber- und Arbeitnehmersachverständige der IG Metall aus der betrieblichen Praxis haben beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung die Berufsausbildung für Automobilkaufleute auf den neuesten Stand gebracht. mehr...
© michaeljung

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Der Vielseitige

12.04.2017 Ι Firmen suchen diese Fachkräfte oft vergeblich - weil Jugendliche entweder nicht wissen, dass es den Beruf gibt, oder sich nichts darunter vorstellen können. mehr...

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Wir machen Berufe
Berufe im Überblick
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
ENTGELTATLAS
BERUFENET_Logo
Registriere_Dich_jetzt_als_RC

und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

ausbildungplus
Beratungsstellen
Anerkennung_in_Deutschland
Hotline (Mo.-Fr. | 9-15 Uhr)

+49 (0)30 181 511 11 

Servicebereich