IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
© Arne Trautmann/Panthermedia.net

Berufsbildungsgesetz

Wir brauchen eine echte Reform

16.11.2016 Ι Gesetze, die die Arbeitsbeziehungen regeln, sind Kompromisse, die die jeweiligen gesellschaftlichen Kräfteverhältnisse widerspiegeln. Das BBiG ist so ein Fall. In welchem Gewicht die Kräfte zueinander stehen, äußert sich nicht nur in politischen Wahlergebnissen, sondern auch in der außerparlamentarischen Mobilisierungsfähigkeit der Gewerkschaften. Denn das Abstimmungsverhalten der Gewählten und auch die Programmatik der Parteien sind durch Wähler beeinflussbar. mehr...
Fotolia_foto_Monkey_Business_azubi.com

Aus- und Weiterbildung

Ohne Engagement der Betriebe läuft nichts

02.06.2016 Ι Seit 2014 engagiert sich die Allianz für Aus- und Weiterbildung für eine starke und zukunftsfähige duale Berufsausbildung. Vieles hat sich seitdem bewegt. Zu tun bleibt dennoch genug. Vor allem die Betriebe müssen jetzt liefern. mehr...
MetallerMeister

Vier-Punkte-Plan der IG Metall zur Fachkräftesicherung

Strategie für die Zukunft der Facharbeit

27.10.2015 Ι Momentan stehen der deutschen Wirtschaft noch genügend Fachkräfte zur Verfügung. Doch die Arbeitswelt befindet sich vor großen Veränderungen, technologisch und demografisch. Um den Bedarf auch weiterhin zu sichern, müssen Politik und Arbeitgeber jetzt handeln. Die IG Metall hat einen Vier-Punkte-Plan entwickelt. mehr...
Ausbilden_Jetzt

Handreichung Ausbilden? Jetzt!

Betriebsräte setzen sich für Ausbildung ein

25.05.2015 Ι Betriebsräte machen die berufliche Ausbildung zum Thema im Betrieb. Das Betriebsverfassungsgesetz bietet konkrete Informations-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechte. Das betriebliche Ausbildungsplatzangebot muss auf den Prüfstand, bei der Auswahl neuer Auszubildender müssen alle Jugendlichen berücksichtigt und ggf. Fördermöglichkeiten genutzt werden. Es dürfen keine Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben! Die Handreichung gibt Denkanstöße, praktische Tipps und rechtliche Hinweise. mehr...
bildungstagung_10

10. IG Metall Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung

Allianz für Aus- und Weiterbildung muss sich an mehr Ausbildungsverträgen messen lassen

20.05.2015 Ι Über 250 Teilnehmer/innen der 10. IG Metall-Bildungsfachtagung diskutieren die aktuelle Ausbildungsmarktsituation. Mit vier Impulsbeiträgen wurde das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Es diskutierten Matthias Machnig Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Oliver Zander Hauptgeschäftsführer Gesamtmetall, Rainer Wietstock BR-Vorsitzender John Deer und Hans-Jürgen Urban geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. mehr...
leitbild_titel

Erweiterte moderne Beruflichkeit

Gemeinsames Leitbild für die betrieblich-duale und die hochschulische Berufsbildung

17.12.2014 Ι Die IG Metall stellt jetzt das in einem Projekt des Ressort Bildungs- und Qualifizierungspolitik entstandene und im Bildungsausschuss beim Vorstand der IG Metall beratene Leitbild "erweiterte moderne Beruflichkeit" zur Diskussion. Mit diesem Leitbild erweitert die IG Metall ihr Verständnis von moderner Beruflichkeit auf Studium und Lehre. Das Leitbild entwickelt gemeinsame Qualitätsdimensionen für berufliches Lernen in Aus- und Fortbildung sowie in Studium und wissenschaftlicher Weiterbildung. Es stellt eine Reihe von gewerkschaftlichen Handlungsoptionen zur Diskussion. Das Leitbild und seine Debatte in und außerhalb der Gewerkschaften sollen damit einen Grundstein für eine übergreifende und an einheitlichen Maßstäben ausgerichtete Berufsbildungspolitik legen. mehr...
Qualitaet_Deckblatt

Qualitätsrahmen für die Berufsausbildung

Hinweise und Anregungen für den Berufsbildungsausschuss

09.05.2014 Ι Dem Berufsbildungsausschuss wird im § 79 Berufsbildungsgesetz die Aufgabe zugeschrieben,auf eine stetige Entwicklung der Qualität der beruflichen Bildung hinzuwirken. Der von der IG Metall entwickelte Qualitätsrahmen für die Berufsausbildung gibt Hinweise und Anregungen, wie der Berufsbildungsausschuss die Qualitätssicherung bearbeiten kann. mehr...

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Servicebereich