IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
DDM-03_19

DENK-doch-MAL über lebensbegleitendes Lernen nach

Braucht Weiterbildung ein neues Narrativ?

09.01.2020 Ι WAP wünscht allen Leserinnen und Lesern noch ein gutes neues Jahr 2020 und läutet dies mit der aktuellen Ausgabe des online-Magazins DENK-doch-MAL ein. Die DDM-Ausgabe widmet sich dem Thema Weiterbildung.

Nun aber ein kleiner Einblick, in das, was Euch in der aktuellen DDM-Ausgabe erwartet: "Unter der Überschrift "lebenslanges Lernen" gehört Weiterbildung seit Jahren im offiziellen Politikbetrieb zu den selbstverständlich postulierten Politikfeldern der Nation. Zu diesen Selbstverständnissen gehört: Ohne Weiterbildung ist der Strukturwandel nicht zu bewältigen. Weiterbildung ist ein immer wiederkehrendes Instrument, um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in wirtschaftlichen und sozialen Krisen oder im Zuge neuer technischer, organisatorischer oder struktureller Herausforderungen neue berufliche Perspektiven zu eröffnen. Ohne Weiterbildung werden die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern den Anforderungen durch neue Technologien, Arbeitsstrukturen und Arbeitsabläufen nicht gerecht. Im gegenwärtigen politischen Diskurs ist Weiterbildung "die zentrale Antwort auf diesen vor allem digital getriebenen Strukturwandel" (so Sven Rahner in diesem Heft). Weiterbildung ist widersprüchlich. Sie schwankt zwischen ökonomischen Anforderungen, der Notwendigkeit politischer Bildung und den Wünschen und Interessen einer breiten Persönlichkeitsbildung. Zugleich wird sie selbst zum Spielball weitreichender Ökonomisierung. Die Arbeitsbedingungen der in den Institutionen Beschäftigten sind häufig prekär. Aller politischen Bedeutungszuschreibung zum Trotz ist Weiterbildung von einer regulierten vierten Säule des Bildungswesens weit entfernt."

 

Weiterbildung

Links und Zusatzinformationen
IGM-Weiterbildungsmentoren-2018
JETZT NEU: DENK-doch-MAL.de
DDM-03_19
Servicebereich