IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
AdobeStock_111712115

IG Metall befragt Ausbilder*innen

Ausbildungspersonal im Fokus

29.04.2021 Ι Vom 01. Mai bis 30. Juni 2021 führt die IG Metall eine Befragung für Ausbilderinnen und Ausbilder und ausbildende Fachkräfte durch. Gemeinsam mit der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben wir einen Fragebogen entwickelt und wollen damit die Situation des Ausbildungspersonals und ihre Arbeitsbedingungen genauer untersuchen.

Gerade in der aktuellen Situation sind die Ausbildungsbedingungen oft schwierig, aber auch darüber hinaus ist der Ausbildungsalltag anspruchsvoll und von vielen Herausforderungen und Ansprüchen geprägt. Dazu möchten wir uns gemeinsam mit der FAU ein genaueres Bild machen.

Daraus sollen dann Angebote für das Ausbildungspersonal entstehen können, aber auch Impulse für politische Forderungen abgeleitet werden.

 

Wir freuen uns, wenn viele Ausbildende sich an der Umfrage beteiligen, also entweder:

  • Als Ausbilder*in oder ausbildende Fachkraft den Fragenbogen ausfüllen Es dauert ca. 30min. Und gern den Bogen bei Kolleginnen und Kollegen und in eigenen Netzwerke bekannt machen.
  • Als Betriebsrat, Vertrauenskörper oder JAVi im Betrieb: sprich eure Kolleginnen und Kollegen an, die mit der Ausbildung betraut sind und lade euer Ausbildungspersonal ein, bei der Befragung mitzumachen.

Es sind ausdrücklich auch Noch-Nicht-Mitglieder und Interessierte eingeladen!

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Zugang: Die Befragung findet online statt unter
    www.ausbildungspersonal-im-fokus.de
  • Befragungszeitraum: 1. Mai bis 30. Juni 2021
  • Auswertung: Die Angaben der Ausbildenden werden vollkommen anonymisiert von der Universität Erlangen-Nürnberg erhoben.

 


 

Statements zur Befragung

 

 

Hans-Jürgen Urban

geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der IG Metall

 

 

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer

Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Technik - Arbeit - Gesellschaft

 

"Wir wollen mit unseren Kolleg*innen, die für  die Aus- und Fortbildung in den Betrieben  verantwortlich sind, enger in Austausch  kommen. So können wir unsere Aktivitäten  konsequenter an ihren  Bedürfnissen auszurichten.

 

Schließlich sind sie es, die durch ihre Arbeit die jungen Menschen zu gut  ausgebildeten Fachkräften von morgen  machen. Und: Sie spielen eine Schlüsselrolle  bei unserem Ziel, vom ersten Tag der  Ausbildung an in den Betrieben "Gute Arbeit"  zu erreichen. Deshalb rücken wir das  Ausbildungspersonal in den Fokus."

"Die duale Berufsausbildung bietet Beschäftigten und Unternehmen eine  solide Basis in sich rasant wandelnden  Arbeitswelten. Lebendig aber wird  Ausbildung am Lernort Betrieb durch  die, die sie machen: das  Ausbildungspersonal. Über deren  Erfahrungen und Bedarfe ist wenig  bekannt. Unsere wissenschaftliche  Studie will das ändern und denen eine  Stimme geben, die Ausbildung tun - jeden Tag."

 

Angemeldete Benutzer können hier ein Kommentar hinterlassen

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
box_informationen_aktive
Materialien zur Ansprache

Du möchtest Deine Kolleginnen und Kollegen von der Befragung informieren? Dann kannst Du auch diese Dokumente oder unten stehende Social-Media-Kachel nutzen:

Social-Media-Ausbilderstudie2

 

Vom 01.05 - 30.06. befragt die IG Metall  Ausbilder*innen und ausbildende Fachkräfte. Mach mit und gib der Ausbildung eine Stimme!

 

Kontakt

Für Fragen gern eine E-Mail an

2021_01-bbaktuell_Titelseite
Servicebereich