IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
Fotolia_124464399_XL_f908430e44f99217daf9c1e3d636e1d1ceb0c1e5_rdax_683x455

Förderung des Bundes

Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten

01.08.2019 Ι Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert ergänzend zur allgemeinen Förderung überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) und ihrer Weiterentwicklung zu Kompetenzzentren die digitale Ausstattung in der überbetrieblichen Ausbildung (ÜBA).

Das BMBF setzt das Sonderprogramm "ÜBS-Digitalisierung" in einer zweiten Förderphase bis 31.12.2025 fort. Mit drei unterschiedlichen Förderlinien werden Angebote geschaffen, von denen die ÜBS je nach ihrer Innovationskraft profitieren können. Dabei werden bis zu 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben als Zuschuss erstattet.

 

  • Förderlinie 1:
    Gefördert wird die digitale Ausstattung gemäß Ausstattungsliste (siehe https://www.bibb.de/uebs-digitalisierung),
     
  • Förderlinie 2:
    Gefördert wird die digitale Ausstattung für die Anwendung in der ÜBA, die zum Bereich zukunftsweisender Technologien zählt und nicht bereits Gegenstand der Förderlinie 1 ist (Förderlinie 2a: Anschaffung zukunftsweisender Technologien unter Vorlage eines didaktisch-methodischen Konzepts; Förderlinie 2b: Konzeptentwicklungsprojekte zukunftsweisende Technologien),
     
  • Förderlinie 3:
    Gefördert wird die Durchführung von Pilotprojekten zu den Auswirkungen der Digitalisierung in der Wirtschaft auf die Tätigkeitsprofile in betrachteten Berufen und die Einflüsse auf die ÜBA.

 

Ziele ist es, die Modernisierung der Ausbildung von Fachkräften in der ÜBA in ÜBS mit Blick auf die Anforderungen durch die zunehmende Digitalisierung weiter zu stärken.

 

 

Ausbildung

Links und Zusatzinformationen
Transformation
Digitalisierung_RC ((c) C. Illings )
Förderdatenbank
PantherMedia / Elena Elisseeva
IGM-ordnungsrahmen_handwerk-2019
IGM-Berufsbildung_4
Servicebereich