IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
fortbildung_junge_frau_120

Neue Fortbildungsabschlüsse kommen

"Bachelor & Master Professional"

13.01.2021 Ι Mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes Anfang 2020 wurden die neuen Abschlussbezeichnungen für die berufliche Fortbildung eingeführt. In einer Sondersitzung des BIBB Hauptausschusses wurden Ende 2020 die ersten Fortbildungsverordnungen verabschiedet, mit denen auch die neuen Titel geführt werden dürfen.

Welche Abschlüsse betroffen sind, haben wir Euch unten aufgeführt - die von der IG Metall verantworteten Fortbildungen sind noch einmal hervorgehoben. In einer kurzen Umfrage möchten wir auch Eure Meinung zu den neuen Titeln erfahren.

 


 

Die Umfrage bleibt bis zum 31.01.2021 geöffnet

  • Zur Umfrage in Vollansicht
  •  

    Die berufliche Aufstiegsfortbildung wurde zur höherqualifizierenden Berufsbildung mit drei neuen Bezeichnungen, denen aber "weitere Abschlussbezeichnungen" (z.B.  Industriemeister Metall) vorangestellt werden können. Dies soll national sowie international für mehr Transparenz, Anerkennung und Attraktivität sorgen - qualitativ hat sich nichts verändert. Die IG Metall hatte vorgeschlagen Fortbildungpläne gesetzlich zu verankern, damit Fortbildungsinteressierte und Bildungsanbieter eine Orientierung hinsichtlich der Qualität der Bildungsangebote bekommen. Der Gesetzgeber hat hier allerdings nur auf Titelkosmetik gesetzt. Mehr Infos dazu findet ihr im Infodienst BB Aktuell Dez. 2019 auf Seite 7 (s.r.).

     

    Angemeldete Benutzer können hier ein Kommentar hinterlassen

    Weiterbildung

    Links und Zusatzinformationen
    bbaktuell_4-2019-Titelseite
    Registriere_Dich_jetzt_als_RC

    und erhalte zukünftige vielfältige Angebote zu Deinem Bereich.

    Servicebereich