IG Metall
„WAP” das Berufsbildungsportal
WAP - Springe direkt:
Inhalt
     
14_FachtagBild2019

14. IG Metall Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung vom 21. - 22. Mai 2019 in Berlin

Transformation braucht kluge Köpfe - Alle brauchen gute Bildung!

21.02.2019 Ι Die Transformation der Arbeitswelt ist verbunden mit einer hohen Dynamik sich ändernder beruflicher Anforderungen: Berufsbilder werden um digitale Kompetenzen erweitert, zukunftsweisende Aus- und Weiterbildungskonzepte werden gebraucht, die Grundbefähigung zum lebenslangen Lernen brauchen alle Beschäftigten. Kurzum: Persönlichkeitsbildung, Kreativität und Offenheit sind wesentliche Voraussetzungen, um den digitalen Wandel zu meistern. Es gilt alle klugen Köpfe und solche, die es werden wollen, in der digitalen Transformation mitzunehmen. Die 14. Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung wird Ideen und Impulse liefern, wie Qualifizierungsmodelle aussehen, die alle mitnehmen. Wie Lernen im Arbeitsprozess organisiert werden kann. Wie Persönlichkeitsentwicklung schon in der Ausbildung gut gestaltet werden kann. Generell geht es uns darum, aufzuzeigen, wie die Beschäftigten im Betrieb zu Treibern Guter Arbeit und Guter Bildung werden können. Wir sind es, die die technologischen Umbrüche mitbestimmen und unser Expertenwissen einbringen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

hiermit laden wir Euch ein zur diesjährige Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung am 21. und 22. Mai 2019 im H4 Hotel in Berlin.

 

Die Tagung richtet sich an das betriebliche Aus- und Weiterbildungspersonal in seiner Rolle als pädagogische Fachkräfte, Trainer, Prüfer, Berater in Fragen der beruflichen Entwicklung

und an die betrieblichen Mitbestimmungsakteure wie Betriebsräte, Vertrauensleute und Jugend- und Auszubildendenvertreter*innen.

 

Die Transformation der Arbeitswelt ist verbunden mit einer hohen Dynamik sich ändernder beruflicher Anforderungen: Berufsbilder werden um digitale Kompetenzen erweitert, zukunftsweisende Aus- und Weiterbildungskonzepte werden gebraucht, die Grundbefähigung zum lebenslangen Lernen brauchen alle Beschäftigten. Kurzum: Persönlichkeitsbildung, Kreativität und Offenheit sind wesentliche Voraussetzungen, um den digitalen Wandel zu meistern. Es gilt alle klugen Köpfe und solche, die es werden wollen, in der digitalen Transformation mitzunehmen. Die 14. Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung wird Ideen und Impulse liefern, wie Qualifizierungsmodelle aussehen, die alle mitnehmen. Wie Lernen im Arbeitsprozess organisiert werden kann. Wie Persönlichkeitsentwicklung schon in der Ausbildung gut gestaltet werden kann. Generell geht es uns darum, aufzuzeigen, wie die Beschäftigten im Betrieb zu Treibern Guter Arbeit und Guter Bildung werden können. Wir sind es, die die technologischen Umbrüche mitbestimmen und unser Expertenwissen einbringen! 

 

Für Ausbilder*innen, nebenamtliches Ausbildungspersonal und Prüfer*innen übernimmt die IG Metall die Übernachtungskosten und die Tagungspauschale.

Lohnausfall kann nicht übernommen werden. Die Kosten für Hin- und Rückreise werden ausschließlich als Bahnreise 2. Klasse (Kongressticket) erstattet.

 

Für Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertreter*innen erfolgt die Teilnahme an der Fachtagung nach § 37 Abs. 6 BetrVG.

Sie zahlen ihre Übernachtungskosten (pro Nacht inklusive Frühstück) in Höhe von 119,00 € direkt im Hotel. Die Reisekosten werden im Unternehmen abgerechnet.

Die Tagungskosten in Höhe von 370,00 € werden dem Arbeitgeber in Rechnung gestellt.

 

Falls der Anmeldeschluss aufgrund der Betriebsratsbeschlüsse nicht eingehalten werden kann, haben die Betriebe die Möglichkeit, im Voraus Plätze verbindlich zu reservieren und die Anmeldungen nach den gefassten Beschlüssen zu schicken.

 

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung.

Angemeldete Benutzer können hier ein Kommentar hinterlassen

Service

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich